Schüler und Eltern


Schüler sind zum Teil mit hohen Anforderungen konfrontiert und haben in noch jungem Alter eine ganze Menge zu bewältigen:


- Konzentration über viele Stunden

- Umfangreiche Hausaufgaben und Prüfungen

- Anpassung an das soziale Gefüge in der Klasse

- Umstellung beim Schulwechsel

- Zurechtkommen mit unterschiedlichen Lehrkräften

- und immer auf der Suche nach der richtigen Art zu lernen.


Als Elternteil wünschen Sie sich und Ihrem Kind eine stressfreie, entspannte Schulzeit. Zu oft jedoch ist die Realität anders. Schule, Lernen und Noten bestimmen den Familienalltag, und leider gibt es oft Streit. Schon wenige Lerncoaching-Sitzungen können dazu beitragen, dass Ihr Kind die für sich passenden Lernstrategien entdeckt und sich beim Lernen wieder wohl fühlt. Blockaden können gelöst werden, Stärken werden aufgebaut, und das Kind nimmt sein Lernen eigenverantwortlich in die Hand.

So läuft das Lerncoaching ab:
Sie kontaktieren mich, und wir vereinbaren ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch, in dem ich Sie und Ihr Kind persönlich kennen lerne und mir ein erstes Bild von der Situation mache. Nach dem Erstgespräch entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, ob es sich vorstellen kann, mit mir zu arbeiten. Die Lerncoaching-Sitzungen dauern in der Regel eine Stunde und finden in meinem Praxisraum in der Ergotherapiepraxis Stefanie Deichmann, Hauptstraße 45c in 86482 Aystetten statt.

Elterncoaching:
Lerncoaching basiert auf großem gegenseitigem Vertrauen: zwischen dem Kind und mir, zwischen den Eltern und mir, und zwischen Eltern und Kind. Als Elternteil können auch Sie jederzeit ein Coaching in Anspruch nehmen. In dem Veränderungsprozess, den das Lerncoaching mit sich bringt, müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Daher hilft es vielleicht auch Ihnen, sich in diesem Prozess von mir begleiten zu lassen.